Verantwortungsarten – NABU

Projekt des NABU-Regionalverbandes Templin „Maßnahmen zur Förderung ausgewählter Verantwortungsarten an ausgewählten Stellen in der Uckermark (einschließlich Monitoring)

November 2013 – Februar 2015

In diesem Projekt wurden 4 Arten ausgewählt, deren Restvorkommen in der Uckermark durch gezielte bestandsstützende Maßnahmen gesichert werden sollten und für deren Erhalt das Land Brandenburg besondere Verantwortung trägt. Es handelte sich um die Wiesen-Küchenschelle (Pulsatilla pratensis ssp. nigricans), die Graue Skabiose (Scabiosa canescens), die Sumpf-Engelwurz (Angelica palustris) und das Märkische Schwingelschilf (Scolochloa marchica). Eine kurze Zusammenfassung des Projektes finden Sie hier („Veröff.Verantwortungsarten_Nabu_red_Zi“), den ausführlichen Projektbericht (164 Seiten) sende ich auf Anfrage gern zu.